Vereinschronik‎ > ‎Berichte‎ > ‎

Maiwanderung 2016

veröffentlicht um 23.07.2016, 04:39 von Stefanie Kurtz   [ aktualisiert: 23.07.2016, 04:40 ]
Maiwanderung  2016


Traditionell treffen sich die Mitglieder der Daarler Dabbese schon seit Jahren

am 1. Mai zum Wandern und zum Grillen.

Maiwanderung mit Bollerwagen stand auf dem Programm

Erstmals in diesem Jahr war der Treffpunkt zum Marschbeginn und anschließendem Grillen mit gemütlichem Beisammensein im Garten der Familie Schadt, im Almet.

Mit Silke Pirritano und Sonja Derschang hatten sich wieder zwei Organisationstalente gefunden, die gekonnt für das leibliche Wohl der Wanderer gesorgt haben.

Bevor die Maiwanderung starten konnte, musste erst das Gruppenfoto gemacht und der obligatorische Anruf bei unserem Mitglied Axel Willmann getätigt werden. Dieser hat nämlich am 1. Mai Geburtstag und während der Präsident Rolf Kurtz per Handy die Verbindung herstellte, sammelten sich alle Wanderer um dieses Handy, um dann mit schmetterndem Gesang unserem Axel ein Ständchen zu singen.

Anschließend startete dann die Wanderung und alle Wanderer, circa 50 an der Zahl, machten sich auf den Weg durch das schöne Almet.

Der Weg führte vorbei an der Alpacca-Farm, mit Zwischenstation am Campingplatz, weiter vorbei am Erbeldinger-Hof und dann zurück zum Garten der Familie Schadt.

Dort waren der Schwenker und ein Grill schon im Einsatz, damit die hungrigen Marschierer nicht zu lange warten mussten. Als Grillmeister versuchten sich die beiden Ehrensenatoren Willi Maas und Stefan Brand, die dann zusätzlich durch den Ober-Grillmeister Pietro verstärkt wurden.

So konnte problemlos jedes Hungergefühl mit Schwenkbraten, Putenschwenkern, Rost- und Käsewürstchen bekämpft werden. Dazu gab es schmackhafte Salate und frisches Baguette und am Nachmittag wurde das kulinarische Angebot mit Kaffee und Kuchen abgerundet.

Da das Wetter auch mitgespielt hat, konnten alle anwesenden Dabbese einen schönen Maianfang verleben.



Comments